Frauen Union Nordbaden

Bezirksvorstand

„Frauen und Männer sollen von der Genderforschung profitieren“

19.11.2017 (Frauen Union Enzkreis/Pforzheim)

Professorin Regina Ammicht Quinn, Direktorin des Zentrums für Gender und Diversitätsforschung (ZGD) der Universität Tübingen, zu Gast bei Frauen Union Enzkreis/Pforzheim

Im Rahmen eines Ladies-Lunch im Pforzheimer Schlosskeller durften die Vorsitzende der Frauen Union Enzkreis/Pforzheim Alexandra Baur und ihre Vorstandskolleginnen am 6. November 2017 die Professorin und Direktorin des Zentrums für Gender und Diversitätsforschung der Universität Tübingen, Regina Ammicht Quinn als Referentin begrüßen. Ammicht Quinn war von 2010 bis 2011 Mitglied der baden-württembergischen Landesregierung. Ministerpräsident Stefan Mappus hatte die studierte Theologin als Staatsrätin für interkulturellen und interreligiösen Dialog nach Stuttgart geholt. Heute widmet sich Regina Ammicht Quinn schwerpunktmäßig dem Thema Genderforschung, welches auch im Mittelpunkt ihres Vortrages zum Thema „Der Streit um Gender und Genderforschung“ stand. Ein Thema, das aktueller nicht sein könnte, wie FU-Vorsitzende Alexandra Baur in ihren Begrüßungsworten bemerkte. Den Beweis lieferte sie in Form eines Ortsnachrichtenblattes ihrer ehemaligen Heimatgemeinde, in welchem von  einer „Frau Stadtrat“  die Rede war.

Einladung World Café

 

Landesdelegiertentag der Frauen Union Baden-Württemberg 

16.10.2017 (Heike Reichert)

In Lahr (Ortenaukreis) fand der Landesdelegiertentag der Frauen Union Baden-Württemberg statt. Die Europaabgeordnete Dr. Ingeborg Gräßle wurde mit über 97 % der Stimmen in ihrem Amt als Landesvorsitzende bestätigt.

Die Frauen Union Nordbaden war stark vertreten und stellte sechs Kandidatinnen zur Wahl. So wurde Dr. Marianne Engeser als stellvertretende Landesvorsitzende wiedergewählt, Brigitte Schäuble als Schatzmeisterin (mit 100 % der Stimmen!) und als Schriftführerin wurde Rosemarie Röhm-Frenzel gewählt. Neu in den Landesvorstand als Beisitzerinnen sind Azra Bredl und Agnés Thuault-Pfahler eingezogen. Dorothea Maisch wurde in Ihrem Amt bestätigt. Wir sind stolz, dass sechs starke, erfahrene und gestandene Frauen aus Nordbaden bei der Frauen Union Baden-Württemberg vertreten sind.

  

CDU unterstützt beim zweiten Weltmädchentag in Pforzheim

9.10.2017 (Miriam Schimmele)

Am Samstag, 7. Oktober 2017 fand der zweite Weltmädchentag in Pforzheim statt. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pforzheim und der Arbeitskreis Welt-Mädchentag folgten mit diesem Tag dem Aufruf der UNO diesen weltweiten Aktionstag zu unterstützen und auf die vorhandene Benachteiligungen von Mädchen - die es weltweit leider noch gibt - hinzuweisen.

Für die Kreisverbände der Jungen Union und der Frauen Union war dies ein geeigneter Anlass mit anzupacken. Nach der offiziellen Eröffnung durch Herrn Oberbürgermeister Peter Boch, der den Initiatorinnen dankte und in seinem Grußwort auf die Bedeutung gleicher Entwicklungsmöglichkeiten und -chancen von Mädchen und Jungen einging, konnten sich die Mädchen am Stand der Jungen Union an der Goldstadtkette ausprobieren. Öse um Öse wuchs die Kette, die noch im Jubiläumsjahr die Marke 250m übersteigen soll.

Die Frauen Union unterstützte die Bundagentur für Arbeit bei der Durchführung ihres Technikparcours und freute sich über das Interesse und die Geschicklichkeit ihrer Besucherinnen. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Beteiligten einig, dass der Weltmädchentag ein gelungener Tag war und auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden sollte.

Frauen Union Nordbaden im CDU Landesvorstand weiterhin mit drei starken Frauen vertreten

12.09.2017 (Heike Reichert)

 

Am 9. September 2017 fand in Reutlingen der 71. mitgliederoffene Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg statt. 

Die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hielt eine beeindruckende Rede.

Neben dem Landesvorsitzenden wurde auch der gesamte Landesvorstand der CDU Baden-Württemberg neu gewählt.