Struktur der Frauen Union

Der Bundesverband Frauen Union Deutschland ist eine Vereinigung der weiblichen CDU/CSU-Mitglieder. Unser Bezirksverband der Frauen Union Nordbaden ist einer von vier Bezirksverbänden des Landesverbandes Frauen Union Baden-Württemberg und ist auf der Verwaltungsebene deckungsgleich mit dem Regierungsbezirk Karlsruhe. Er grenzt im Süden an den Bezirksverband Südbaden (Regierungsbezirk Freiburg), im Westen an Frankreich und Rheinland-Pfalz, im Norden an Hessen und Bayern, im Osten an die Bezirksverbände Nordwürttemberg (Regierungsbezirk Stuttgart) und Württemberg-Hohenzollern (Regierungsbezirk Tübingen).

Von Nord nach Süd gliedert sich Nordbaden in drei Regionen mit insgesamt elf Kreisverbänden:

  • Region Rhein-Neckar (Mannheim, Heidelberg, Neckar-Odenwald-Kreis, Rhein-Neckar-Kreis),
  • Region Mittlerer Oberrhein (Karlsruhe-Land, Karlsruhe-Stadt, Rastatt, Baden-Baden)
  • Region Nordschwarzwald (Enzkreis/Pforzheim, Calw, Freudenstadt).

Von den rund 2.700.000 Einwohnern Nordbadens gehören im Jahr 2011 etwa 19.400 der CDU und knapp 5000 der Frauen Union an. Die FU Nordbaden, die als Bezirksverband im März 1959 – damals noch unter dem Namen „Frauenvereinigung der CDU“ – gegründet wurde, besitzt damit heute einen Mitgliedschaftsanteil an der CDU von  mehr als 25 Prozent.

In ökonomischer und soziologischer Hinsicht weist Nordbaden eine sehr differenzierte Struktur auf: Agrarwirtschaftliche und viele mittelständische Betriebe stehen neben Industrie und Hochtechnologie, die Metropolregion Rhein-Neckar und Universitätsstädte neben kleinen, ländlich geprägten Gemeinden, Tradition neben Moderne. Dies eröffnet der FU Nordbaden und ihren Kreis- und Ortsverbänden ein enorm vielseitiges politisches Betätigungsspektrum quasi direkt vor der jeweiligen Haustür.

Unsere Mitglieder verbindet zum einen das Bestreben, gemeinsam mit anderen Frauen politisch etwas zu bewegen und – nicht zuletzt zu diesem Zweck – mehr Frauen in Ämter und Mandate zu bringen und junge Frauen für christdemokratische Politik zu gewinnen, zum anderen das stets gegenwärtige Bewusstsein, dass Frauenpolitik eine gesellschaftliche Querschnittsaufgabe darstellt.

Aus diesem Grund bearbeitet die FU Nordbaden seit vielen Jahren auch und besonders die so genannten „harten“ Politikfelder wie beispielsweise Wirtschafts- oder Energiepolitik. Inhaltliche Bezirksdelegiertentage mit namhaften Referenten, Vorträge externer Fachleute in Vorstandssitzungen und bei den jährlichen Klausurtagungen des Bezirksvorstandes sowie diverse in Projektgruppen erarbeitete Positionspapiere legen davon Zeugnis ab. Eine enge Vernetzung der Gliederungen untereinander und mit dem Bezirksverband gewährleisten unter anderem die eigene Homepage und der regelmäßig erscheinende Online-Infobrief der FU Nordbaden. Beides dient ebenso als Informations- und Ideenbörse wie als Präsentationsplattform unserer politischen Arbeit.