Blumen und gute Wünsche zum Muttertag von der Frauen Union

Es ist eine lieb gewordene Tradition der Frauen Union, am Samstag vor dem
Muttertag auf gut frequentierten Plätzen an Frauen und Mütter eine Rose zu
verschenken. So war es in normalen Zeiten. Jetzt hingegen ist es normal, das
Rausgehen auf das Notwendigste zu beschränken. Fußgängerzonen,
Wochenmärkte und die Plätze vor den Geschäften sind eben nicht mehr
belebt.
Aber deshalb muss man nicht darauf verzichten, Danke zu sagen. Gerade in
Corona Zeiten tun dies die Menschen sehr gerne und auf höchst kreative Art
und Weise.
„Muttertag ist jetzt nicht so wichtig!“ Ja, mag sein. Wir haben gerade ganz viele
Probleme, für die wir Lösungen suchen und noch keine gefunden haben.
Trotzdem: Danke zu sagen, ist immer wichtig und niemals unangemessen.
Wenn wir in den letzten Jahren den Frauen auf der Straße eine Rose überreicht
haben, dann waren die meisten überrascht. Manche waren in Eile und wollten
schnell weiter, andere hatten Lust auf ein Schwätzchen. Manch ältere Dame
freute sich über die unerwartete Ansprache und erzählte gerne von sich.
Natürlich erhielten auch Männer, die mit ihren Kindern unterwegs waren und
Frauen ohne Kinder von uns eine Rose.
Die Reaktion war bei allen dieselbe: Die Überraschung zauberte allen ein
Lächeln auf das Gesicht. Das hätten wir dieses Jahr bei unserer Verteilaktion,
wenn sie denn möglich gewesen wäre, aufgrund der Maskenpflicht zwar nicht
sehen können, aber am Leuchten der Augen erkannt.
Liebe Frauen und Mütter, wir bedanken uns für Eure große Leistung im Alltag. Ihr
schenkt Leben und gebt Euren Familien uneingeschränkte Liebe. Auch Eure
persönliche Umgebung und die Gesellschaft erhält von Euch unentgeltliche
Fürsorge. In dieser besonderen Zeit bleibt noch mehr an Euch hängen als sonst,
z. B. die Kinderbetreuung zu Hause, Homeschooling, die Sorge und
Unterstützung der Älteren oder der Kampf um das Klopapier und um die gute
Laune in der Familie.
Für uns ist und bleibt der Muttertag wichtig – auch in Zeiten der Kontaktsperre.
Diese Blumen sind für Euch. Eure Leistung wird gesehen und anerkannt.
Wir hoffen, dass wir Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten. 

zurück zur Übersicht

© Prof. apl. Dr. Nicole Marmé, 2019