Positionspapier:

Glaube ja - Fanatismus nein: Das Gefährdungspotential des Islamismus

Keine Chancen für islamistische Ideologien in Deutschland

Es hat zu allen Zeiten und überall auf der Welt Zuwanderung von „fremden Kulturen“ gegeben, die oft zu einer Bereicherung der „einheimischen“ Kultur geführt hat. Auch die nach Deutschland eingewanderten Muslime haben in vielerlei Weise unsere Kultur bereichert und tragen zum Wohlstand in unserer Gesellschaft bei. Wir wertschätzen diese Mitbürger in unserer Gesellschaft ausdrücklich.

Die Grundlage des friedlichen Zusammenlebens in Deutschland ist die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf der Basis unseres Grundgesetzes. Unser Grundgesetz ist so konzipiert, dass die Würde des Menschen und die Menschenrechte unantastbar sind, sie dürfen bei aller Toleranz nicht in Frage gestellt werden.

Was ist das Besondere am Islam?

In seiner vorherrschenden Auslegung hat der Koran den Anspruch, alle Lebensbereiche eines Moslems abzudecken. Dabei wird nicht zwischen öffentlicher und privater Sphäre unterschieden, weshalb der Islam zugleich als Lebens-, Gesellschafts- und Staatsideologie gilt. Staatswesen und religiöse Gebote sind in fast allen islamischen Ländern eng verknüpft. Zu Bedenken Anlass gibt die Tatsche, dass es derzeit weltweit keinen Staat mit muslimischer Mehrheit gibt, in der Minderheiten die gleichen Rechte und den gleichen Schutz genießen wie die muslimische Mehrheit.

Unsere europäische Geschichte ist seit dem Mittelalter ganz wesentlich durch das Verhältnis und den Konflikt zwischen Religion und Staat geprägt worden. Dieses besondere Spannungsverhältnis mündete durch die Errungenschaften der Aufklärung in die grundsätzliche Trennung zwischen Staat und Kirche sowie in der Garantie der Religionsfreiheit als zentralem Element der universell geltenden Menschenrechte, wobei das Menschenrecht "Religionsfreiheit" sowohl Freiheit zur Religion, aber auch Freiheit von der Religion bedeuten kann. Diese lange und mitunter schmerzhafte Entwicklung ist heute die Grundlage unseres Zusammenlebens. Eine solche eindeutige und alle Richtungen des Islam umfassende Position wurde im Islam ( noch? )  nicht entwickelt. 

Was ist Islamismus? Und was macht ihn so gefährlich?

Die islamistische Ideologie geht über die reine Glaubenslehre hinaus. >> Weiterlesen ...